Bauarbeiten

2018 heute wird eine Baustelle in Angriff genommen die ich schon sehr lange Zeit im Hinterkopf herum schleppte.


So hat das ganze angefangen, zuerst musste die Mechanik funktionieren.

Jetzt ist der erste große Schritt erledigt und die Weichensteuerung nimmt langsam Fromen an.
Der Servohalter kann verschraubt werden.


Nun sind auch die Lagerböcke montiert.

Der erste Testlauf mit losem Servohalter hat funktioniert.

Einmal ein offenes Gehäuse.

So nun ist diese Baustelle fertig für die Montage vor Ort, wenn das Wetter in den nächsten Tagen
weiter so trocken bleibt ist die Arbeit sehr schnell fertig.

Die Aufgabe die ich mir hier gestellt habe, Weichenantriebe zu bauen die man mit ganz wenigen Handgriffen vor und nach einem Fahrtag an und ab bauen kann.
Aus diesem Grund habe ich mich für diese Bauart entschlossen, zwei Muttern abschrauben und den Antrieb auf/abbauen.
Auch das Ansteuern der Weichenantriebe soll Kindersicher sein, also her mit den Funkschaltern und keiner braucht X-mal auf Schalter drücken. Das ist dann Betriebssicher genug, den wer seine Fahrgäste kennt die haben immer wieder Dummheiten im Kopf oder den Fingern!!!!




Zurück zur Startseite
 

03,06,2018 heute war es soweit die Antriebe werden montiert.

Das einrichten der Baustelle hat viel Zeit in Anspruch genommen.

Die alte Tafelkreide konnte ich hier sehr gut einsetzen, hoffendlich halten die Betonplatten das Bohren aus!?!?!

Die Betonplatten habe das Bohren gut überstanden!

Auch der kleine Druckluftverdichter kommen auf dieser Baustelle zum Einsatz.

Das war die Vorbereitung für die Montage der zwei Weichenantriebe!

Auch die Weiche 2 soll einen Antrieb bekommen.

Den dieser Kleber ist so schnell ausgehärtet, da muss ich schon alles Zeitnah vorbereiten!

Die Plastikfolie ist nur zum Schutz der Antriebsböden verlegt worden.

Der Klebstoff ist am aushärten und jetzt kann ich die Baustelle wieder frei räumen.

Für das neue Gestänge der Weichenzunge werde ich noch einmal einen anderen Tag dort hinfahren!

Das war es auch schon wieder von der Gleisbaustelle im nicht eigenen Garten!
Jetzt ist erst einmal wieder Ruhe vor dem Sturm.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 Zurück zur Startseite
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
24,06,2018 Nach einem Testlauf vor dem Sommerfest in Koblenz wurde der erste Antrieb an der Weiche angeschlossen und die ersten paar Minuten war ich auch noch reccht sicher das ich mit dem Stellweg hin komme.
Jetzt habe ich den Servoantrieb verworfen, diese Steuerung wird dann aber für eine kleiner Eisenbahn mit weniger Stellweg weiter verwändet.
Heute konnte ich mit ein paar Motor kaufen die so wie ich das jetzt aufbauen möchte funktionieren, beim MBC konnte ich einmal einen Blick in das Innere der Weichenantriebe werfen. Wenn ich diese Antriebe zuhause habe dann werde ich hier wieder mit Bildern etwas mehr zeigen!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zurück zur Startseite
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
20,11,2018 Jetzt ist der Weichenantrieb fertig zusammen gebaut.

Das ist der neue Hauptantrieb ein Getriebemotor mit einer großen Untersetzung ca. 6 U/min.

Für diesen Antrieb benötigt man auch zwei Endlagenschalter.

Das ist der Antrieb im alten Gehäuse, die zwei Funkschalter konnte ich zum Glück noch weiter gebrauchen.

Die Steuernung für die Weiche besteht aus einem 12V Bi.Stabilenrelais und zwei Taster/Funkschalter und zwei Endlagenschalter. Das ist sehr einfach gehalten, das hat sich aber bei anderen Vereinen schon sehr gut bewährt.
Jetzt dauert es nicht mehr lange und der Antrieb wird an der Strecke aufgebaut.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zurück zur Startseite
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------